Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

   

News

Tragen Sie Ihre News ein
Klein aber Fein: Neue Peristaltische Pumpe Spetecs' neueste Entwicklung
Klein aber Fein: Neue Peristaltische Pumpe
Spetecs' neueste Entwicklung Der eigentliche Zweck einer peristaltischen Pumpe ist es, Flüssigkeiten von Ort A nach Ort B zu fördern. Seit vielen Jahren werden Pumpen dieser Bauart in den verschiedensten analytischen Geräten eingesetzt, um Proben bzw. Reagenzien dem Gerät zu zuführen. Durch die zunehmende Automatisierung im Labor ist Bedarf an Fördersystemen mit einfachster Handhabung entstanden, sodass eine individuelle Einstellung des Anpressdruckes, der auf den Schlauch wirkt, nicht mehr erforderlich ist. Bei der Pumpe „EasyClick“ der Firma Spetec wird der Schlauch in eine Anpress-Kassette gesetzt, die als kompakte Einheit eingelegt wird und nur noch mit einem „Click“ einrastet. Der Anpressdruck nach zunehmenden Verschleiß des Schlauches reguliert sich automatisch über einen Federmechanismus. Mit Hilfe von Pumpenschläuchen eignen sich Peristaltische Pumpen zur kontinuierlichen Förderung von Flüssigkeiten. Das Fördermedium kommt somit nicht mit beweglichen Teilen in Berührung. In Abhängigkeit
22.05.2019  |  002x  |  Produktnews  | 
BOC Sciences Newly Launches Targeted Protein Degradation Pla
New York, April 17, 2019—One of the world’s leading chemical vendors BOC Sciences announces to launch the Targeted Protein Degradation Platform in response to addressing customers’ concerns in finding a cure for difficult diseases. “The idea is quite simple,” says Prof. Jones, a senior scientist from BOC Sciences. “Researchers want to develop protein degraders that can break into ubiquitin-proteasome machinery to change the destiny of disease-causing proteins. Aiming at this, they design small molecules with two active ends: one that binds to the protein of interest and the other that binds to a protein called E3 ubiquitin ligase. These bifunctional molecules force a handshake between the ubiquitin and the protein, sending it to the trash. They will keep on to repeat the same process, and as a result, quickly depleting levels of the unwanted protein.” Ever since the initial design of proteolysis-targeting chimera (PROTAC) by Sakamoto et al. in 2001, this technology
22.05.2019  |  003x  |  Produktnews
Creative Peptides to Reorganize Diabetes-related Peptides fo
Shirley, New York - On April 16, 2019, the global leading peptide supplier Creative Peptides announced to reorganize its diabetes-related peptides for researchers who are committed to exploring a cure for people with diabetes, a chronic disease that has made life miserable for a large proportion of the population. The latest statistics show that 422 million people have diabetes worldwide, a drastic increase from 108 million in 1980. Diabetes mellitus can be generally classified into two main types: type 1 (or insulin-dependent) and type 2 (or non-insulin-dependent). Type 1 diabetes was caused by lack of production and secretion of insulin, probably as a result of destruction of the insulin producing pancreatic β-cells. Type 2 Diabetes, featuring insulin resistance and the body’s inability to secrete enough insulin, accounts for nearly 90% of diabetes cases. “While insulin therapy remains the standard therapy for achieving and maintaining adequate glycemic control,
22.05.2019  |  002x  |  Kurzbericht
Labvolution award: Das sind die Nominierten
Labvolution award: Das sind die Nominierten
Hannover. Das Forschungszentrum Jülich, das Team im Projekt APRONA und das Interlabor Belp haben die erste Hürde genommen. Sie sind die Nominierten für den LABVOLUTION AWARD 2019. Der Preis der europäischen Fachmesse für Labortechnik zeichnet herausragende Beispiele für Laboroptimierungen aus. Mit diesen Optimierungsprojekten sind die drei Nominierten ins Rennen gegangen: Forschungszentrum Jülich: Am Forschungszentrum Jülich (FZ Jülich) werden in der Arbeitsgruppe "Bioprozesse und Bioanalytik" Herstellungsverfahren für Metabolite, Intermediate und Proteine mittels mikrobieller Systeme entwickelt. Typische Forschungs- und Entwicklungsprojekte der industriellen Biotechnologie leiden meist an unzureichenden Kapazitäten im Bereich der mikrobiellen Kultivierung. Durch den Aufbau einer automatisierten und miniaturisierten Kultivierungsplattform konnte am FZ Jülich effektiv Abhilfe geschaffen werden. Erste Entwicklungen zu diesem System erfolgten bereits im Jahr 2008 mit
20.05.2019  |  010x  |  Kurzbericht  | 
Sind Ihrer alten HPLC-/ GC-/ ICP-MS-Systeme Geld wert? Erhalten Sie Geld für Ihre alte Chromatographie-Ausrüstung?
Sind Ihrer alten HPLC-/ GC-/ ICP-MS-Systeme Geld wert?
Erhalten Sie Geld für Ihre alte Chromatographie-Ausrüstung? In der Lagerhalle rosten unter einer dicken Staubschicht Geräte weg. Es ist Geld im Regal, ohne dass Sie es merken. Es wurde ein neues Instrument gekauft und was machen wir mit dem alten System? „Legen Sie es ins Lager, als Ersatzteil oder als Backup". Dies ist die häufigste Antwort. Passiert das bei Ihnen auch? Nr.-Teile passen nicht, es kostet zu viel Zeit und Geld, um das alte Gerät neu zu starten. Warum bieten Sie uns nicht Ihre alte HPLC, GC, GC-MS, LC-MS, AAS und ICP-MS an? Und erhalten Sie Geld für Ihre nächste Investition. Das Labrecycling kauft gebrauchte Instrumente und verschafft ihnen ein zweites Leben.
14.05.2019  |  014x  |  Kurzbericht  | 
DVLS-Mitteldestillat-Analysator Bestimmt Aromaten in Jet Fuel und Diesel
DVLS-Mitteldestillat-Analysator
Bestimmt Aromaten in Jet Fuel und Diesel Für die Bestimmung der Qualität von Kraftstoffen ist eine genaue Berichterstattung über die in Düsentreibstoff und Diesel enthaltenen aromatischen Kohlenwasserstoffe erforderlich, da diese die relativen Verbrennungseigenschaften der fertigen Kraftstoffe beeinflussen. Eine der zur Bestimmung des Aromatengehalts verwendeten Methoden ist die Fluoreszenzindikatoradsorptionsmethode (FIA) ASTM D1319. Laboratorien suchen nach Alternativen, um die arbeitsintensive FIA-Methode zu ersetzen. Da Vinci Laboratory Solutions (DVLS) bietet eine Alternative: den DVLS Middle Distilates Analyzer basierend auf dem Agilent 1260 Infinity II-Flüssigkeitschromatographen, der für die Durchführung der Analysen ASTM D6379, D6591, IP391, IP436, IP548 und / oder EN12916 konfiguriert werden kann. Zuverlässige Instrumentierung Der Middle Distillates Analyzer basiert sich auf dem robusten Agilent 1260 Infinity II-Flüssigchromatographen (LC), der für die ASTM-, IP- oder EN-Testmethoden einschließlich
02.05.2019  |  022x  |  Produktbeschreibung  | 
Folgende 6 Berichte
ARCHIV
MAI
2019
APR
2019
MAR
2019
FEB
2019
JAN
2019
DEZ
2018
NOV
2018
OKT
2018
SEP
2018
AUG
2018
JUL
2018
JUN
2018
MAXUS MEDIA
LABinsights.net LABinsights.de LABinsights.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
SERVICE UND KONTAKT flag