Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

   

Newsbericht Mai 2017

Tragen Sie Ihre News ein
Der NEUE Maßstab für Rotor-Schnellmühlen! Effiziente Vor- und Feinzerkleinerung in einem Gerät mit Schlag- oder Schneidrotor!
Der NEUE Maßstab für Rotor-Schnellmühlen!
Effiziente Vor- und Feinzerkleinerung in einem Gerät mit Schlag- oder Schneidrotor! Die NEUE FRITSCH Rotor-Schnellmühle PULVERISETTE 14 premium line bietet Prall-, Scher- und Schneidzerkleinerung in einem Gerat – mit höherer Leistung, besserer Kühlung und deutlich leiser als vergleichbare Gerate. Ihr starker Motor ist ideal für die besonders schnelle Zerkleinerung weicher bis mittelharter, spröder sowie faseriger Stoffe und temperaturempfindlicher Proben mit einem extrem schnellen Probendurchsatz bis zu 15 Liter und mehr pro Stunde je nach Material und eingestellten Parametern. Die premium-Leistungsmerkmale im Überblick: starke 22.000 U/min für besonders schnellen Probendurchsatz max. Aufgabegröße < 15 mm, Durchsatzmenge bis 15 l/h und mehr AutoLOCK-Mahlkammer für besonders sicheres Arbeiten Endfeinheit bis d50 < 40 μm, Siebringe 0,08 – 6 mm besonders gute Kühlung des Mahlguts angenehm leises Arbeiten einfachste Reinigung durch Clean Design FRITSCH premium-Plus: Besonders kraftvoll Ein Hochgeschwindigkeits-Motor mit Keramiklagern
30.05.2017  |  823x  |  Produktnews  |   | 
Insourcing or outsourcing quality control?
Insourcing or outsourcing quality control?
More and more quality control labs are disappearing. Boardrooms tend to see in-house labs as expensive, and assume that contract labs can test for quality control just as well and at a fraction of the cost. But are the decision-makers right? The next LABinsights issue focuses on QC labs. Do you work in an in-house QC lab, and do you feel your lab deserves to stay in business? Tell us why your lab is indispensable. Don’t wait until your management decides to outsource. Don’t let CEOs complacently assume your lab is nothing but a costly hobby. Take this opportunity to show them why your lab is a vital link in the organizational chain that actually saves them money.
29.05.2017  |  1380x  |  Insight  | 
Internet of Lab Things, keyword at the Paperless Lab Academy The Paperless Lab Academy consolidates its reputation as one of the best lab automation Eu
Internet of Lab Things, keyword at the Paperless Lab Academy
The Paperless Lab Academy consolidates its reputation as one of the best lab automation Eu The event took place in Barcelona beginning of last April, and brought about 250 people from the industry coming from Europe, United States and India. At NL42 (www.nl42.com ), we are extremely pleased with the results and feedback received after the recent acquisition of the event’s organization. The event is dedicated to companies needing to adopt a paperless approach in their scientific data management throughout the product life cycle. We decided to focus this year’s edition on the Internet of Lab things (IoLT) with the title ”2020 Roadmap for Digital Convergence - transforming scientific information into actionable insight” The event consists of a balanced mix of plenary and workshop sessions. The sponsors benefit an interactive workshop where they showcase the latest trends in methodology, systems and tools. Attracted by the chance to get to know the key players and the new comers, our visitors have several opportunities to network and interact
04.05.2017  |  864x  |  Kurzbericht  |   | 
Neu! Kühlzentrifuge von Capp!
Neu! Kühlzentrifuge von Capp!
Unser Portfolio wurde um das neueste Gerät der Zentrifugenlinie von Capp ergänzt. Diese Kühlzentrifuge arbeitet mit Proben in einem Temperaturbereich von -20°C bis 40°C. In nur fünf Minuten werden die Proben auf 4°C abgekühlt, und es gibt für dieses Gerät verschiedene Rotoren für die unterschiedlichen Tubegrößen. Durch eine besondere Teflon-Beschichtung werden Kondensationen im Innenraum der Zentrifuge verhindert.
04.05.2017  |  695x  |  Kurzbericht  | 
Kojair sicherheitswerkbank von natur aus leise! Kojair sicherheitswerkbak
Kojair sicherheitswerkbank von natur aus leise!
Kojair sicherheitswerkbak Mikrobiologische Sicherheitswerkbank „Kojair” Von Natur aus leise Bedarf •Der Schutz des Anwenders und der zu untersuchenden Proben im mikrobiologischen Labor oder bei der Zytostatika-Herstellung •Optimale Ergonomie für entspanntes, ermüdungsfreies Arbeiten Lösung 2-Filter-Geräte (nach EN 12469 zertifiziert) und 3-Filter-Geräte (nach DIN EN 12469 und DIN 12980 zertifiziert) von Kojair (Klasse II). Durch die innovative und intelligente Lufttechnik bieten die 2- und 3-Filter-Geräte der neuesten Generation erhöhten Personen-, Produkt- und Verschleppungsschutz. Die Strömungsverhältnisse werden permanent kontrolliert und überwacht. Die sensorgesteuerte, elektronische Regelung der Ventilatoren kompensiert den Druckverlustanstieg durch Filterbelastung. Serien: BioWizard Line - Silver Line - Golden Line - Xtra Line Platinum Line - Platinum SF - Platinum MF - Platinum MF NRS Eigenschaften •Leise,
04.05.2017  |  1147x  |  Produktnews  | 
ARCHIV
MAI
2017
APR
2017
MAR
2017
FEB
2017
JAN
2017
DEZ
2016
NOV
2016
OKT
2016
SEP
2016
AUG
2016
JUL
2016
JUN
2016
MAXUS MEDIA
LABinsights.net LABinsights.de LABinsights.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
SERVICE UND KONTAKT flag